Skip to main content

Ticketinfo

Egal ob SchülerInnen, PendlerInnen, StudentInnen, Lehrlinge, SeniorInnen, VielfahrerInnen oder GelegenheitsfahrerInnen, der VOR bietet für jeden das passende Öffi-Ticket.

Berechnung der Ticketpreise

Alle Einzel- und Zeitkarten, die ausschließlich innerhalb der Kernzone Wien gelten, sind vom neuen Tarifsystem nicht betroffen.

Vorverkaufstickets (Fahrscheine und Streifenkarten) können in der Kernzone Wien weiterhin verwendet werden.

Für Fahrten Region – von/nach Wien: Wenn für Wien bereits ein Ticket vorhanden ist wählen Sie als Start oder Ziel „Wien Kernzonengrenze“.

Einzel- und Tageskarten

  • Für die Strecke von A nach B wird ein Ticketpreis verrechnet. Mit diesem Ticket dürfen alle Routen befahren werden, die für die Fahrt von A nach B angeboten werden.

Zeitkarten

  • Die VOR-Preisauskunft berechnet einen Ticketpreis für die gewählte Strecke und zeigt zudem das dazugehörige „Persönliche Netz“ an. Das Ticket berechtigt zur Nutzung aller Verbundlinien in diesem Geltungsbereich.

Für Strecken nach/von/über Wien wählen Sie eine der folgenden Möglichkeiten

Wien Kernzone:
Alle öffentlichen Verkehrsmittel in Wien

  • ausgenommen CAT, Flughafen-Schnellverkehre, WESTbahn, RegioJet, Flixbus und touristische Angebote (z.B. Ringtram)

Wien Regionalverkehr:
Alle Züge der ÖBB, Raaberbahn und der Wiener Lokalbahnen (im Streckenabschnitt Vösendorf-Siebenhirten bis Wien Matzleinsdorfer Platz) sowie Regionalbuslinien (Liniennummer mindestens 3-stellig)

  • ausgenommen CAT, Flughafen-Schnellverkehre, WESTbahn, RegioJet und touristische Angebote.

Ohne Öffis in Wien:
Für Wien-Durchfahrer, wenn ein Ticket für Wien (z.B. Jahreskarte) schon vorhanden ist.

Detaillierte Infos finden Sie auch im Infofolder Das VOR-Tarifsystem (.pdf 152kb).

Gültigkeit von Tickets

Einzeltickets

  • Für eine Fahrt zwischen Start und Ziel, mit oder ohne Umsteigen, ohne Fahrtunterbrechung. Die Fahrt muss innerhalb von 2 Stunden ab aufgedrucktem Datum und Uhrzeit angetreten werden.

Tageskarten

  • Für beliebig viele Fahrten auf der Strecke (beide Richtungen) und am Gültigkeitstag (Kalendertag), die auf der Fahrkarte aufgedruckt sind.

Zeitkarten

Zeitkarten gelten für beliebig viele Fahrten (in beide Richtungen) im Persönlichen Netz. Dieses kann mit einem zusätzlichen Wegpunkt an die persönlichen Wünsche angepasst werden.

  • Wochenkarten: von Montag, Betriebsbeginn bis zum Montag der folgenden Woche, 9:00 Uhr. Wochenkarten sind übertragbar, ausgenommen Online- und Mobile-Tickets.
  • Monatskarten: Vom 1. eines Kalendermonats bis zum 2. des Folgemonats. Monatskarten sind übertragbar, ausgenommen Online- und Mobile-Tickets.
  • Monatskarten für Studierende: Vom 1. eines Kalendermonats bis zum 2. des Folgemonats (nicht erhältlich für Juli und August), ÖBB Vorteilscard 
  • Jahreskarten: 12 Monate ab dem aufgedruckten ersten Gültigkeitstag. Jahreskarten sind nicht übertragbar.

Jugendtickets und Top-Jugendtickets

Jugendtickets und Top-Jugendtickets gelten für SchülerInnen einer freifahrtsberechtigten Schule, die an mindestens vier Tagen pro Woche die Schule besuchen, Lehrlinge sowie AbsolventInnen des freiwilligen Sozial- bzw. Umweltschutzjahres sowie PolizeischülerInnen bis 24 Jahre, deren Wohn- oder Ausbildungsort in Wien, NÖ oder BGLD liegt und die Familienbeihilfe beziehen. Nur gültig in Verbindung mit Berechtigungsnachweis (Schülerausweis, Lehrlingsausweis etc.)!

  • Jugendtickets: Für beliebig viele Fahrten zwischen Hauptwohnsitz und Ausbildungsort an Schultagen (SchülerInnen) bzw. allen Tagen (Lehrlinge)
  • Top-Jugendtickets: Für beliebig viele Fahrten auf allen Verbundlinien in Wien, NÖ und BGLD  von 1. September bis 15. September des Folgejahres

Geltungsbereiche

  • Persönliches Netz: Gibt bei Wochen-, Monats- und Jahreskarten an, welche Strecken(abschnitte) der Verbundlinien benützt werden können. Das persönliche Netz zum jeweiligen Ticket finden Sie auf www.vor.at.
  • Wien Kernzone: Alle öffentlichen Verkehrsmittel in Wien, ausgenommen Flughafenbus, Flixbus, CAT, touristische Verkehre, WESTbahn und RegioJet.
  • Wien Regionalverkehr: Alle Züge der Wiener Lokalbahnen im Streckenabschnitt Vösendorf-Siebenhirten bis Wien Matzleinsdorfer Platz, alle Züge der ÖBB und der Raaberbahn sowie Regionalbuslinien (Liniennummer mindestens 3-stellig), ausgenommen Flughafenbus, Flixbus, CAT, touristische Verkehre, WESTbahn und RegioJet.
  • Ohne Gültigkeit in Wien: Keine Fahrtberechtigung für öffentliche Verkehrsmittel in Wien bzw. für Wien-Durchfahrer, wenn bereits ein Ticket für Wien (z.B. Jahreskarte) vorhanden ist.

Personengruppen

  • Kleinkinder
    Fahrgäste bis zum 6. Lebensjahr fahren im VOR kostenlos. Darüber hinaus werden Kinder in Wien bis zum Beginn der allgemeinen Schulpflicht auf den Wiener Linien, den Wiener Lokalbahnen und auf VOR-Regionalbuslinien kostenlos befördert. Als Berechtigungsnachweis gilt ein Dokument, aus dem das Geburtsdatum des jeweiligen Fahrgastes hervorgeht und das der Person eindeutig zuordenbar ist.
  • Kinder und Jugendliche
    Fahrgäste bis zum vollendeten 15. Lebensjahr zahlen bei diversen Einzel- und Tageskarten einen ermäßigten Fahrpreis. In Wien werden Fahrgäste bis zum vollendeten 15. Lebensjahr an Sonn- und Feiertagen, sowie in den Wiener Schulferien unentgeltlich befördert. Als Berechtigungsnachweis gilt ein Dokument, aus dem das Geburtsdatum des jeweiligen Fahrgastes hervorgeht und das der Person eindeutig zuordenbar ist.
  • Schüler
    Fahrgäste einer im Inland gelegenen öffentlichen Schule, privaten Schule mit Öffentlichkeitsrecht, Krankenpflegeschule oder Schule des medizinisch-technischen Fachdienstes und der Sanitätshilfsdienste bis 24 Jahre. Als Nachweis gilt ein Schülerausweis einer im Inland gelegenen Schule.
  • Lehrlinge
    Fahrgäste, welche auf Grund eines gesetzlich anerkannten Lehrverhältnisses eine betriebliche Ausbildungsstätte besuchen bis 24 Jahre.
  • Studierende
    Fahrgäste, die inskribierte ordentliche Hörer einer Studienrichtung gemäß § 3 StudFG sind, sofern sie vor Beginn des Semesters nicht älter als 26 Jahre sind. Gültig nur mit Studierendenausweis. Außerhalb der Kernzone Wien wird zusätzlich die ÖBB Vorteilscard Jugend benötigt.
  • Senioren
    Senioren sind Fahrgäste ab dem 63. Geburtstag. Senioren können für Fahrten im Verbundgebiet Einzelkarten und Tageskarten (nicht für Binnenfahrten innerhalb der Kernzone Wien) zum ermäßigten Fahrpreis erwerben. Als Berechtigungsnachweis ist die Vorteilscard Senior der ÖBB in Verbindung mit einem Lichtbildausweis, aus dem das Geburtsdatum hervorgeht bzw. die Österreichcard Senior der ÖBB-Personenverkehr AG erforderlich. Für Fahrten innerhalb der Kernzone Wien genügt als Berechtigungsnachweis ein Lichtbildausweis, aus dem das Geburtsdatum hervorgeht.
  • Für die Inanspruchnahme von Ermäßigungen für Berufsschüler, Lehrlinge, Menschen mit Behinderung oder Blindheit sowie Schwerkriegsbeschädigte ist ein entsprechender Ausweis erforderlich.

Fahrpreiserstattung

  • Tickets, die im Onlineshop oder im Mobile Ticketshop gekauft wurden, können nach dem Herunterladen nicht mehr rückerstattet werden.

Verkaufsstellen

Detaillierte Infos wo Sie welches Ticket erhalten finden Sie unter Verkaufsstellen!